Hamster machen das Rennen.

Welche Hamster? Die süßen zehn Nagetiere von Frau Hirsch und Herrn Mundinger. Die beiden Künstler sind Preisträger des vom Berliner Kunstverein ausgelobten Open Call zum Thema Geld und Energie.

Hamster im Dienst der Kunst Aufbauskizze

Ich zitiere die offizielle Seite des BK:

Ihre Arbeit überzeugt durch einen anwenderfreundlichen Humor, der ebenso der
Bildung einer kritischen Masse Vorschub leistet, wie sie der Erweiterung
unseres humanen Reflexionsvermögen dienlich scheint.

Knapp fassen die Künstler dazu in einem deskriptiven Statement zusammen: “10
Hamster strampeln in 10 kleinen Hamsterrädern und erzeugen so süß,
umweltschonend und gesundheitsfördernd Strom für das 1120x160mm große
Laufschriftdisplay, auf welchem über einprägsame Slogans gegen die
Finanzwirtschaft sensibilisiert wird.”

Um etwaige Befürchtungen all der Hamsterfreunde da draußen gleich zu beruhigen, die Künstler haben in enger Zusammenarbeit mit der Hamsterhilfe Münster für eine artgerechte Weiterbetreuung für die Zeit nach dem Mühlentreten im Kunstbetrieb gesorgt.

 

66791_422856687798708_300034911_n

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter ausstellung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s